Reise

Nützliche Informationen für Urlauber am Schwarzen Meer

veröffentlicht am 04.06.20 um 15:24

Interesse am alternativen Tourismus steigt

veröffentlicht am 02.06.20 um 16:41

Die ehemaligen Tanzbären in Beliza erwarten Besucher

veröffentlicht am 24.05.20 um 06:40

Kjustendil – die „ewige Stadt“ mit den vielen Gesichtern

Die Geschichte der heutigen westbulgarischen Stadt Kjustendil lässt sich bis in die Neusteinzeit verfolgen. Der Ort ist bis heute für seine Thermalquellen bekannt. Bereits die alten Thraker wussten sie zu schätzen und erst recht die Römer, die die..

veröffentlicht am 22.05.20 um 17:27

Allein auf dem Bergwanderweg Kom-Emine unterwegs

Ein gutes Mountainbike, Nahrung, Hängematte und Rucksack. Was braucht der Mensch für einen langen Ausflug im Gebirge noch? Außer der unermesslichen Begeisterung , Neugierde und Liebe zum Gebirge und seine Bewohner . Sie gaben einem..

veröffentlicht am 10.05.20 um 06:50

Virtuelle Touren – Tourismus während der Covid-19-Pandemie

In Zeiten der Covid-19-Pandemie, in denen viele Menschen zwischen die eigenen vier Wände gefangen und ohne Möglichkeiten sind zu reisen, bieten zahlreiche Museen und Galerien virtuelle Touren für die Besichtigung ihrer wertvollen Sammlungen aus..

veröffentlicht am 26.03.20 um 15:52

Virtueller Begleiter führt Touristen durch das Archäologische Museum in Hissarja

Die Stadt Hissarja ist ein ganzjähriger Ferienort. Sie hat das dem guten Klima, den Mineralquellen und den sehr gut erhaltenen archäologischen Objekten zu verdanken. Hier befinden sich die am besten erhaltene Festungsmauer Europas und römische..

veröffentlicht am 12.03.20 um 17:39

Wo das Glück aus dem Maul eines Krokodils sprudelt

Rund 40 Kilometer von der Hauptstadt Sofia entfernt befindet sich das Dorf Bosnek, das vor allem mit seiner Heilquelle und der nahen Höhle „Duchlata“ bekannt ist, die übrigens die längste Höhle Bulgariens ist. Was die Heilquelle anbelangt, so wurde sie..

veröffentlicht am 07.03.20 um 10:35

„Grünes Herz Bulgariens“ an Tschepelare verliehen

Der Gebirgsferienort Tschepelare in den Rhodopen in Südbulgarien hat sich als ganzjährige Tourismusdestination etabliert und trägt die Marke „Grünes Herz Bulgariens“. Diese Marke wird jenen Orten zuerkannt, die über geeignete natürliche Bedingungen..

veröffentlicht am 01.03.20 um 10:50

Aguschew-Konak – schönster Feudalsitz Bulgariens

“Bausteine, Holz – das ist die Konstruktion, doch wenn sie meine Seele und mein Herz ergreifen – dann ist das Architektur.” Das, liebe Architekturfreunde, hat kein anderer als einer der bedeutendsten Architekten der Neuzeit gesagt, nämlich Le..

veröffentlicht am 29.02.20 um 10:35

Die Tourismusindustrie braucht nachhaltige Standards und Produkte, die attraktiv für die Touristen sind

Die Ferienorte am Schwarzen Meer und in den bulgarischen Gebirgen sind für Touristen aus den benachbarten Ländern und den EU-Mitgliedsstaaten beliebt. Um diese Tendenz fortzusetzen, sind Veränderungen bei den angebotenen Produkten und..

veröffentlicht am 18.02.20 um 16:13

„Bank für Verliebte“ bei Drjanowo – Ort für geteilte Gefühle inmitten der Natur

Nach dem Weihnachts- und Neujahrstrubel ist das nächste große Fest der Tag der Verliebten am 14. Februar, der zwar in Bulgarien nicht zu den traditionellen Festen gehört, aber dennoch an Beliebtheit zunimmt. Im Gegensatz zu Westeuropa, wo zum..

veröffentlicht am 14.02.20 um 16:03

Die traditionelle bulgarische Kultur lebt im alten Slatograd auf

Die schmucke Kleinstadt Slatograd im Rhodopengebirge gehört zu den wenigen Orten in Bulgarien, in denen man immer noch die traditionelle Kultur der Bulgaren berühren und schmecken kann. 300 km von der bulgarischen Hauptstadt Sofia und nur..

veröffentlicht am 11.02.20 um 16:28