Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Immer weniger Wissenschaftler arbeiten für Bulgarische Akademie der Wissenschaften

Foto: Archiv

Jedes Jahr nimmt die Zahl der Wissenschaftler an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAW) ab, warnt der Vorsitzende der Institution, Akademiemitglied Julian Rewalski, der dem parlamentarischen Ausschuss für Bildung und Wissenschaft einen Bericht über die Aktivitäten der Wissenschaftler für 2020 vorgelegt hat. Dem Bericht zufolge schrumpft das wissenschaftliche Potenzial der BAW jedes Jahr um 50 bis 70 Personen aufgrund des niedrigen Gehalts an der Akademie. Die Anfangsgehälter von Assistenten und leitenden Assistenten an der BAW seien um mehr als 30% niedriger als beispielsweise in der Hochschulbildung, so dass die jungen Menschen keine Perspektive sehen, für die bulgarische Wissenschaft zu arbeiten. Die Mittel für Investitionen seien erschöpft, daher werden die dringenden Reparaturen in BAW mit persönlichen Mitteln durchgeführt. Rund 30 Millionen Euro werden benötigt, um die materielle Basis der Akademie zu verbessern. Momentan werden nur Notreparaturen durchgeführt.

mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für den Freitag

Am 27. Mai wird sonniges Wetter mit vereinzelter schwacher Bewölkung vorherrschen. Am Nachmittag ist in Nordostbulgarien, den Gebirgen Rila und Rhodopen und dem äußersten Westen des Landes mit örtlichen Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Die..

veröffentlicht am 26.05.22 um 19:45

Bulgarien an Ölprodukte aus Saudi-Arabien interessiert

Premierminister Kyrill Petkow hat sich mit dem Außenminister des Königreichs Saudi-Arabien, Prinz Faisal bin Farhan al Saud, getroffen. Während der Unterredung erklärte Premierminister Petkow kategorisch, dass Bulgarien daran interessiert sei, die Öl- und..

veröffentlicht am 26.05.22 um 19:24

Neue Sonderbehörde zum Schutz von nationaler Sicherheit geplant

Geplant wird die Schaffung einer Sonderbehörde zum Schutz der nationalen Sicherheit, die sich auf das eigens dafür geschaffene Gesetz über die Maßnahmen zur Vorbeugung und Schutz der nationalen Sicherheit vor Risiken für das Wirtschafts- und Finanzsystem..

veröffentlicht am 26.05.22 um 18:38