Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

„Aus der Neuen Welt“ – Konzert des Rundfunksymphonieorchesters mit Gasttrompeter Miroslaw Petkow

Miroslaw Petkow
Foto: concertgebouworkest.nl

Das Symphonieorchester des Bulgarischen Nationalen Rundfunks lädt die Freunde der Musik am 5. November zu einem Konzert im Bulgaria-Saal ein, dessen Programm ganz unter dem Motto „Aus der Neuen Welt“ steht. Chefdirigent Mark Kadin hat interessante Werke ausgesucht, die tatsächlich aus der Neuen Welt – sprich: Amerika stammen. Darunter: „Leyenda de Miliano“ des zeitgenössischen mexikanischen Komponisten Arturo Márquez Navarro, „Le Bœuf sur le toit“ von Darius Milhaud und zwei Kompositionen von George Gershwin – die „Cuban Overture“ und die „Rhapsody In Blue“. Als Solist konnte der Trompeter Miroslaw Petkow gewonnen werden; die „Rhapsody In Blue“ wird in der Bearbeitung für Trompete und Symphonieorchester von Timofei Dokschitzer erklingen.

Miroslaw Petkow unterrichtet am Konservatorium von Amsterdam und ist erster Trompeter des Concertgebouw-Orchesters. Konzertmeister dieses Klangkörpers ist übrigens der bulgarischstämmige Vesko Eschkenazy.

Das Konzert am 5. November ist der erste Auftritt von Miroslaw Petkow als Solist des Rundfunksymphonieorchesters, was für ihn ein besonderes Ereignis darstellt, wie er uns in einem Interview verriet.

Zusammengestellt: Albena Besowska

Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

„Ob du dort bist?“ – ein Lied innigster Gefühle

„Ob du dort bist?“ heißt der neueste Song der Gruppe FSB. Die Musik komponierten Rumen Bojadschiew und Konstantin Zekow, den Gründern dieser legendären Band. Die Verse schrieb Schiwka Schopowa, von der etliche der Texte für die populärsten und..

veröffentlicht am 27.01.22 um 09:10

„Müde Worte“ von Zhana Bergendorff

„Müde Worte“ ist ein Lied von Zhana Bergendorff, die nach ihrem Sieg in der zweiten Staffel der Show „X Factor“ berühmt wurde. Die Musik und das Arrangement stammen vom Komponisten Dimitar Getow, den Text hat Eliza Getowa geschrieben. Die Aufnahme..

veröffentlicht am 26.01.22 um 13:04

Karmische Liebe inspiriert zum Lied „Everything to Nothing“

Jean Mar ist ein bulgarischer Pop-Sänger, der in der Schweiz populär geworden ist, wo er in den letzten Jahren lebt und arbeitet. Dort debütierte er im Rundfunk mit dem Song „Love is“, der seit vier Jahren zu den Playlisten der Radios gehört; auch..

veröffentlicht am 24.01.22 um 09:20
Подкасти от БНР