Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Neuer Rekord an Neuinfizierten und Toten

Foto: Militärkrankenhaus WMA

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 51.688 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 5.863 neue Covid-19-Fälle registriert. Das macht 11,3 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche hervor.

Die höchste Zahl von Todesfällen während der vierten Welle der Epidemie wurde gemeldet – 243 Menschen, die nachweislich an den Folgen von Covid-19 gestorben sind. 96 Prozent von ihnen waren nicht geimpft. Statistiken von „Worldometer“ zufolge liegt Bulgarien in Bezug auf die Covid-19-Sterblichkeit an weltweit fünfter Stelle.

Die aktiven Fälle sind 82.910 an der Zahl. 1.379 Patienten wurden in den vergangenen 24 Stunden in ein Krankenhaus eingewiesen. 90,72 Prozent von ihnen sind nicht geimpft.

Momentan werden 7.128 Patienten stationär behandelt, davon 608 auf der Intensivstation. 2.022 Patienten konnten als genesen aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Gestern wurden 15.166 Bürger geimpft. Bei 1.448.683 Bürgern ist der Impfzyklus abgeschlossen.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 2.488 Neuinfizierte und 105 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 40.630 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 2.488 neue Covid-19-Fälle registriert, die 6,1 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 27.11.21 um 09:50

Finanzen und internationale Beziehungen sind heutige Verhandlungsthemen

Finanzen und internationale Beziehungen sind die letzten Themen, die heute von den Experten diskutiert werden, die das Programm einer möglichen Koalitionsregierung mit dem Mandat der Partei "Wir setzen die Veränderung fort" verhandeln. An den Gesprächen..

veröffentlicht am 27.11.21 um 07:30

Wettervorhersage für Samstag

Am Samstag wird es stark bewölkt sein. Am Vormittag kann es in den südwestlichen Regionen stellenweise zu vorübergehenden Schauern kommen. Es wird ein mäßiger Südwestwind wehen. Die Mindesttemperaturen werden zwischen minus 1°C und 4 °C liegen. Die..

veröffentlicht am 26.11.21 um 19:45