Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Losgelöst vom Boden: Kurzfilme über Skatekultur in „Burgas 2020“

Foto: Gemeinde Burgas

„Modern Skate“ (2014), „Lost in Carranza“ (2019) und „Bis wir den Osten erreichen“ (2018) sind einige der Filmtitel, die die Zuschauer während des Internationalen Filmfestivals „Burgas 2020“ die irdische Schwerkraft „vergessen“ lassen. Der Beginn der fünften Ausgabe des Festivals ist am 18. Juli, Samstag, ab 21.15 Uhr auf der offenen Bühne „Die Schnecke“, der Eintritt ist frei. Filme über die Skatekultur werden vom Sondergast Denis Alcaniz präsentiert, dem Veranstalter von „TOUS COURTS“ - einem der renommiertesten Foren für Kurzfilme in Frankreich.

Die Skatekultur in Burgas ist seit den frühen 90er Jahren, als es zu den ersten Kult-Versammlungen vor dem ehemaligen Gebäude der Freien Universität Burgas kam, ein wesentlicher Bestandteil des Stadtgeistes. Ihre Präsenz ist bis heute zu spüren. In einer Annonce weisen die Organisatoren des Festivals darauf hin, dass Skateboarding in erster Linie eine Kultur des freien Geistes ist und nicht nur die Herzen der Skateboard-Fans höher schlagen lässt, sondern auch die zufälliger Passanten, die von ihrer gewagten Performance vollkommen verzaubert sind.


mehr aus dieser Rubrik…

Frühe Skizzen von Christo in Warna zu sehen

In der City Art Gallery in Warna werden frühe Zeichnungen und Aquarelle des weltberühmten Künstlers bulgarischer Herkunft Christo ausgestellt. Die Arbeiten stammen aus der Zeit, in der Hristo Yavashev an der Nationalen Akademie der Künste studiert..

veröffentlicht am 09.08.20 um 06:10

Die Sommerbühne im Borissow-Garten in Sofia sorgt wieder für Unterhaltung

Das Sofioter Blasorchester unter der Leitung von Wassil Deliew gibt am Sonntag, den 26. Juli, auf der Sommerbühne im Borissow-Garten ein Konzert. Die Musikliebhaber können sich an einem bunten Programm erfreuen mit Werken von Georges Bizet, Imre..

veröffentlicht am 26.07.20 um 07:00

„Sommer-Film-Mania – BANSKO“ präsentiert atemberaubende Ausblicke von unzugängigen Orten

Die Liebhaber der wilden Schönheit der Natur können vom 23. bis 25. Juli an drei aufeinander folgenden Abenden eine Auswahl der besten Filme des "Bansko Film Fest 2019" sehen, teilte die BNR-Korrespondentin Keti Trentschewa mit. Das Programm..

veröffentlicht am 24.07.20 um 15:34