Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Die Theatersaison geht auch im Juli weiter

Foto: BGNES

Die diesjährige Theatersaison wird auch im Juli fortgesetzt. Die Schauspieler in Bulgarien stehen wieder auf der Bühne, wenn auch vor einem kleineren Publikum und unter Einhaltung der Distanz wegen Covid-19. Die Zuschauer hatten die Möglichkeit, ihre Tickets für abgesagte Aufführungen während des Ausnahmezustands im März und April erneut zu validieren. Es mangelt auch nicht an alternativen Räumen für Theateraufführungen.

Das Nationaltheater „Iwan Wasow“ hat mit dem Bau einer offenen Bühne hinter dem Theatergebäude den Anfang gesetzt, und die Aufführungen erfreuen sich eines großen Interesses.

Das Dramatische Theater in Widin hat sich entschieden, sein Publikum vor Ort zu besuchen und wird im Sommer die Dorfbewohner in der Region mit kostenlosen Aufführungen erfreuen. Hinter dieser Initiative stehen die Volkskulturhäuser in dieser nordwestbulgarischen Gemeinde. Die ersten Vorstellungen fanden in den Dörfern Inowo und Slana Bara statt, gefolgt von Aufführungen am 4. Juli im Dorf Kapitanowzi, am 10. und 11. Juli in Kutowo und Slanotran sowie am 17. und 18. Juli in Pokrajna.

Die Truppe des Jugendtheaters „Nikolaj Binew“ hat auch einen neuen Treffpunkt für das Publikum. Zwei der erfolgreichsten Aufführungen für Kinder und Erwachsene in diesem Theater - „Pinocchio“ und „Ich trenne Paare zu Hause“ - werden auf der neu geschaffenen Plattform A6 präsentiert. Die sommerlichen Theateraufführungen finden in der neuen Lokalität für kulturelle Veranstaltungen im Park hinter dem Nationalen Kulturpalast in Sofia unter strikter Einhaltung der Antiepidemiemaßnahmen statt. Für die Sicherheit und Ruhe der Zuschauer ist am Eingang sogar eine spezielle zusätzliche Desinfektion mit Ozontechnologie vorgesehen. Die Geschichte von Pinocchio ist eine, die alle Kinder kennen und lieben. Die Holzpuppe von Meister Geppetto wird sich am 12. und 19. Juli vor den Augen der jungen Zuschauer in einen echten Jungen verwandeln.

Die bemerkenswerten Schauspieler Michail Bilalow, Iskra Donowa und Nikolaj Lukanow spielen in „Ich teile Paare zu Hause“. Mit leichtem Humor, einer Portion Mysterium und einem Mix aus Gefühlen beleuchten sie auf unterhaltsame Weise alltägliche Situationen. Zwei Liebende treffen sich in 7 Jahren wieder, aber auf eine höchst ungewöhnliche Weise. Wie sich dieses Treffen gestaltet, kann das Publikum am 7. und 14. Juli erfahren.

mehr aus dieser Rubrik…

Frühe Skizzen von Christo in Warna zu sehen

In der City Art Gallery in Warna werden frühe Zeichnungen und Aquarelle des weltberühmten Künstlers bulgarischer Herkunft Christo ausgestellt. Die Arbeiten stammen aus der Zeit, in der Hristo Yavashev an der Nationalen Akademie der Künste studiert..

veröffentlicht am 09.08.20 um 06:10

Die Sommerbühne im Borissow-Garten in Sofia sorgt wieder für Unterhaltung

Das Sofioter Blasorchester unter der Leitung von Wassil Deliew gibt am Sonntag, den 26. Juli, auf der Sommerbühne im Borissow-Garten ein Konzert. Die Musikliebhaber können sich an einem bunten Programm erfreuen mit Werken von Georges Bizet, Imre..

veröffentlicht am 26.07.20 um 07:00

„Sommer-Film-Mania – BANSKO“ präsentiert atemberaubende Ausblicke von unzugängigen Orten

Die Liebhaber der wilden Schönheit der Natur können vom 23. bis 25. Juli an drei aufeinander folgenden Abenden eine Auswahl der besten Filme des "Bansko Film Fest 2019" sehen, teilte die BNR-Korrespondentin Keti Trentschewa mit. Das Programm..

veröffentlicht am 24.07.20 um 15:34