Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Gedenktafel für bulgarische Schriftstellerin in Brunate eingeweiht

Foto: Adrian Nowakow

In der italienischen Stadt Brunate, lombardische Provinz Como, wurde eine Gedenktafel für die bulgarische Schriftstellerin Mara Beltschewa unmittelbar neben der Gedenktafel für Pentscho Slawejkow angebracht. Der anerkannte bulgarische Schriftsteller Pentscho Slawejkow verlebte dort seine letzten Tage mit ihr und starb am 10. Juni 1912 in dem Hotel, in dem er wohnte. „Nach dem Tod sollen wie wieder zusammen sein. Es ist eine epische Liebe zwischen der anziehenden Mara Beltschewa und dem unheilbar kranken Slawejkow gewesen. Es war Liebe im Namen der Kunst“, sagte der Bildhauer Adrian Nowakow, der die Gedenktafel gestaltete. Die Initiative für die neue Gedenktafel stammt vom Generalkonsulat Bulgariens in Mailand.

mehr aus dieser Rubrik…

Frühe Skizzen von Christo in Warna zu sehen

In der City Art Gallery in Warna werden frühe Zeichnungen und Aquarelle des weltberühmten Künstlers bulgarischer Herkunft Christo ausgestellt. Die Arbeiten stammen aus der Zeit, in der Hristo Yavashev an der Nationalen Akademie der Künste studiert..

veröffentlicht am 09.08.20 um 06:10

Die Sommerbühne im Borissow-Garten in Sofia sorgt wieder für Unterhaltung

Das Sofioter Blasorchester unter der Leitung von Wassil Deliew gibt am Sonntag, den 26. Juli, auf der Sommerbühne im Borissow-Garten ein Konzert. Die Musikliebhaber können sich an einem bunten Programm erfreuen mit Werken von Georges Bizet, Imre..

veröffentlicht am 26.07.20 um 07:00

„Sommer-Film-Mania – BANSKO“ präsentiert atemberaubende Ausblicke von unzugängigen Orten

Die Liebhaber der wilden Schönheit der Natur können vom 23. bis 25. Juli an drei aufeinander folgenden Abenden eine Auswahl der besten Filme des "Bansko Film Fest 2019" sehen, teilte die BNR-Korrespondentin Keti Trentschewa mit. Das Programm..

veröffentlicht am 24.07.20 um 15:34