Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Virtueller Bloomsday 2020 - Sofia wird an einem Tag zu Dublin!

Bloomsday - Bloom's Day - wird an jeden 16. Juni von Buchliebhabern auf der ganzen Welt gefeiert. Benannt nach Leopold Bloom, dem Protagonisten von James Joyces Odyssee, markiert der Feiertag den 16. Juni 1904, das Datum, an dem der Roman Blooms Leben und Gedanken und vielen anderen Charakteren auf seiner Reise durch seine Heimatstadt Dublin folgt.
Die Einschränkungen wegen Kovid-19 erlauben es nicht, den Bloomsday in diesem Jahr mit den weltweit üblichen Straßenfesten und öffentlichen Lesungen zu feiern. Bloomsday 2020 ist virtuell. 
Die irische Botschaft in Sofia präsentiert zusammen mit der Stadtbibliothek von Sofia eine dem Autor gewidmete Ausstellung, die bis zum 30. Juni in der Marmorlobby der Bibliothek am Slawejkow-Platz zu sehen ist.
Für den virtuellen Genuss aller wurde ein mehrsprachiger Kurzfilm erstellt, von dem ein Teil in Sofia gedreht wurde. In diesem dreiminütigen Clip sind die unsterblichen Worte von Joyce zu aktuellen Themen in verschiedenen Sprachen zu hören: über unsere Sorgen, soziale Isolation, Solidarität und unseren Hoffnungen für die Zukunft im Kontext von Covid-19. 

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarischer Trickfilm mit Preis vom 33. Filmfest Dresden

Der Trickfilm "AIVA“ der Bulgarin Weneta Androwa wurde im internationalen Wettbewerb beim Filmfest Dresden für Animations- und Kurzfilme mit dem  „Goldenen Reiter“ für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Die Ehrung ist auch mit einem Preisgeld in..

veröffentlicht am 19.07.21 um 16:11
Symbolfoto

„Wir besetzen dein Zuhause“ verwandelt die Wohnung in eine Galerie

Bis zum 20. Oktober kann jeder aus Weliko Tarnowo, Gabrowo oder Sofia mit Hilfe der mobilen Ausstellung „Wir besetzen dein Zuhause“ seinen Wohnraum in eine Galerie verwandeln. Die Initiative wurde vom „Raum für soziale und kulturelle Veranstaltungen TAM“..

veröffentlicht am 18.07.21 um 07:35

Aktuelle Informationen über das Puppentheater in Bulgarien in Englisch und Französisch

Eine Geschichte aus Tradition und Innovation! So könnte die neue Ausgabe des einzigen Magazins für Puppentheater in Bulgarien, "KuklArt", bezeichnet werden. Es erscheint einmal im Jahr und ist zum ersten Mal in seiner 14-jährigen Geschichte..

veröffentlicht am 16.07.21 um 16:15