Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarische Akademie der Wissenschaften: UV-Licht tötet das Virus

| aktualisiert am 18.05.20 um 07:26
Foto: BGNES

„Wir arbeiten mit einem Analogon des Coronavirus, das in den 1960er Jahren isoliert wurde und anhand der Reaktionen dieses weniger pathogenen Virus können wir die Wirkung unserer antiviralen Substanzen auf das aktuelle Virus vorhersagen.“ Dies erklärte in einem Interview für den Fernsehsender „Nova TV“ Doz. Penka Petrowa, Leiterin des Instituts für Mikrobiologie an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAN). Die Wissenschaftler in der Akademie verfügen über ca. 70 synthetisierte Substanzen, die zum ersten Mal gegen Coronavirus getestet werden. 22 davon seien „besonders vielversprechend“. Das Virus stirbt unter Einwirkung von UV-Strahlen, sagte Doz. Penka Petrowa und fügte hinzu, dass die Bulgarische Akademie der Wissenschaften eine Methode auf der Grundlage elektrischer Verkohlung entwickelt, die bei der Produktion von Masken genutzt werden könne.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Differenzen über den Bau des nationalen Kinderkrankenhauses bleiben

Das hässliche Betonskelett der unvollendeten Kinderklinik auf dem Gelände ​​des Alexandrow-Krankenhauses im Zentrum von Sofia soll abgerissen und an seiner Stelle ein neues Gebäude errichtet werden. Das wurde vor Kurzem nach dem Treffen von..

veröffentlicht am 04.06.20 um 12:45

Bescheidene, aber würdige Ehrung Christo Botews

In diesem Jahr jährt sich das Selbstopfer des bulgarischen Schriftstellers und Revolutionärs Christo Botew und seiner Freischar zum 144. Mal. Alljährlich wird am 1. und 2. Juni an den Einsatz der Freischärler für die Befreiung Bulgariens und an..

veröffentlicht am 02.06.20 um 09:43

Soziale Organisationen unterstützen „unsichtbare“ Kinder

Jeder sieht sie im Alltag, wie sie in abgetragenen Kleidern um Almosen betteln, geschickt mit ihren kleinen Händchen in einer überfüllten Straßenbahn eine Geldbörse aus der Tasche stibitzen, mit Abfällen beladen die Straße entlanglaufen in der..

veröffentlicht am 01.06.20 um 14:13