Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Naturpark Witoscha – für Besucher wieder geöffnet

Foto: BGNES

Nachdem das aufgrund von Covid-19 eingeführte Verbot des Besuchs von Bergen, Nationalparks und Naturparks am 1. Mai aufgehoben wurde, gab die Stadtverwaltung von Sofia heute bekannt, dass sie den Park Witoscha ab dem 3. Mai für Besucher wieder eröffnet.

Wichtige Hinwiese:

  • Die Teams der Gemeinde Sofia und der Gemeindepolizei werden den Verkehr bzw. Parken von Autos auf den zwei freigegebenen Routen nach Witoscha – von Dragalewtzi nach Morenite und von Bojana zu den Slatnite mostowe, Wetrowala und Opheliite kontrollieren;
  • Zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr werden diese Straßen für Autos gesperrt;
  • Auf dem Parkplatzgelände bei Berghütte „Aleko“ wird es gesonderte Parkplätze für Fahrzeuge mit behinderten oder schwer beweglichen Personen geben;
  • Beim Wandern im Berg halten Sie einen Abstand von mindestens 2,5 m ein;
  • Tragen Sie eine Schutzmaske oder einen Schal, wenn sie mit anderen Personen kommunizieren;
  • Es ist verboten, auf Bänken und unter Lauben zu sitzen; Ansammlungen und sonstige Zusammenkünfte mit mehreren Personen sind verboten. Picknicken ist nur für Mitglieder derselben Familie erlaubt;
  • Die Buslinien des öffentlichen Personennahverkehrs von Sofia nach Witoscha bleiben außer Betrieb;
  • Die Berghütten im Naturpark Witoscha bleiben ebenfalls geschlossen.

Um Sie an die Schönheit und die Geschichte des Witosha-Naturparks zu erinnern, empfiehlt Ihnen Radio Bulgarien, den Artikel HIER zu lesen.


mehr aus dieser Rubrik…

Mal- und Zeichenwettbewerb für Kinder „Wilde Pfingstrosen 2020“

Die Netzblatt-Pfingstrose (Paeonia tenuifolia) ist eine mehrjährige Pflanze mit herrlichen feuerroten Blüten. Sie bevorzugt kalkhaltigen steinigen Boden, erreicht eine Höhe von 40 Zentimetern und blüht in den Monaten April und Mai. In Bulgarien ist..

veröffentlicht am 04.06.20 um 16:28

Die Differenzen über den Bau des nationalen Kinderkrankenhauses bleiben

Das hässliche Betonskelett der unvollendeten Kinderklinik auf dem Gelände ​​des Alexandrow-Krankenhauses im Zentrum von Sofia soll abgerissen und an seiner Stelle ein neues Gebäude errichtet werden. Das wurde vor Kurzem nach dem Treffen von..

veröffentlicht am 04.06.20 um 12:45

Bescheidene, aber würdige Ehrung Christo Botews

In diesem Jahr jährt sich das Selbstopfer des bulgarischen Schriftstellers und Revolutionärs Christo Botew und seiner Freischar zum 144. Mal. Alljährlich wird am 1. und 2. Juni an den Einsatz der Freischärler für die Befreiung Bulgariens und an..

veröffentlicht am 02.06.20 um 09:43