Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Probe-Volkszählung in Bulgarien nur übers Internet

Die Probe-Volkszählung, bei der auch die Immobilien und Lebensverhältnisse erfasst werden, soll vom 20. bis 30. April lediglich mittels seines elektronischen Fragebogens durchgeführt werden, hieß es aus der Zentralen Kommission für die Volkszählung. Der entsprechende Fragebogen für die Volkszählung im kommenden Jahr in Bulgarien wurde bereits in die speziell dafür eingerichtete Seite gestellt. Jeder bulgarische Staatsbürger und in Bulgarien lebende Ausländer kann sich für die Probezählung eintragen lassen. Die Registrierung erfolgt über die Personenkennzahl, die Nummer und das Ausstellungsdatum des persönlichen Ausweisdokuments. Das Ausfüllen des Fragebogens kann nur per Computer oder mobile Hardware lediglich vom Landesterritorium aus geschehen. Die Volkszählung selbst soll im Januar 2021 durchgeführt werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19-Patienten aus Pazardschik werden in Plowdiw behandelt

Patienten mit Covid-19 aus Pasardschik, die eine Reanimation benötigen, werden in der südbulgarischen Stadt Plowdiw behandelt. Grund für diese Notfallmaßnahme ist die laufende Quarantäne des medizinischen Personals von der Intensivstation des..

veröffentlicht am 27.05.20 um 18:52

Keine Bar-Touren während dieser Touristensaison

Bar-Touren sind in dieser touristischen Saison angesichts der Covid-19-Lage verboten, erklärte Tourismusministerin Nikolina Angelkowa im Parlament. Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Eröffnung der Restaurants nicht nur im Freien, sondern auch in..

veröffentlicht am 27.05.20 um 18:28

Soziale Altersrente in Bulgarien steigt auf 72,41 Euro

Die Altersrente wird ab dem 1. Juli von 132,74 Lewa (67,86 Euro) auf 141,63 Lewa (72,41 Euro) angehoben, hat die Regierung beschlossen. Die Erhöhung dieser Rente trifft für 133.600 Menschen zu.

veröffentlicht am 27.05.20 um 18:16