Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Zahl neuer Arbeitsloser nimmt den zweiten Tag ab

Foto: BGNES
Die Zahl der neuregistrierten Arbeitslosen seit Beginn des Notstands in Bulgarien beträgt 72.000; in dieser Zeit wurden 11.033 Arbeitnehmer eingestellt. Das teilte Arbeits- und Sozialministerin Denitza Satschewa mit. Sie informierte, dass am Donnerstag dieser Woche den zweiten Tag rückläufige Zahlen in Bezug auf die neuen Erwerbslosen verzeichnet wurden. Von den 4.670 hinzugekommenen Arbeitslosen haben 3.385 angegeben, dass sie ihre Arbeit in Verbindung mit der Covid-19-Krise verloren hätten. An gleichen Tag haben 502 Menschen trotz der Krise eine Anstellung gefunden, betont die Ministerin.

mehr aus dieser Rubrik…

Covid-19: Tag 89

Briefings über Covid-19-Lage werden eingestellt. Nationaler Krisenstab setzt seine Arbeit bis 31. Dezember fort Am 100. Tag seit seiner Einrichtung hat der Nationalen Krisenstab zur Coronavirus-Prävention und -Bekämpfung seine täglichen Briefings..

veröffentlicht am 04.06.20 um 20:24

Gesetz gegen Spielsucht dem Parlament vorgelegt

Casinos und Spielhallen sollte es nur in 5-Sterne-Hotels, in nationalen Resorts und in Siedlungen bis zu 20 km von der Staatsgrenze geben. Dies wird in einem Gesetzentwurf gegen Spielsucht vom stellvertretenden Parlamentspräsidenten und Vorsitzenden..

veröffentlicht am 04.06.20 um 19:25

14-tägige Quarantäne für Anreisende aus Nordmazedonien

Gesundheitsminister Kiril Ananiew hat eine Anordnung über die Einführung einer 14-tägigen Quarantäne für Personen erlassen, die aus Nordmazedonien nach Bulgarien kommen. Mit derselben Anordnung wurde die 14-tägige Quarantäne für Bürger aus Bosnien und..

veröffentlicht am 04.06.20 um 18:49