Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Kollektive Immunität gegen Covid-19 in Bulgarien noch nicht ausgebildet

Foto: BGNES

Die etwas mehr als 1.000 Tests, die in Bulgarien an Polisten durchgeführt wurden, weisen darauf hin, dass sich „noch keine aktive Zirkulation von Covid-19“ eingestellt habe, kommentierte der staatliche Gesundheitsinspektor Angel Kuntschew. Das bedeute, dass die Epidemie unter Kontrolle sei. Falls die Maßnahmen gegen die Seuche fortgesetzt werden, bestehe laut Kuntschew die Chance, sie stark begrenzen zu können. Es sei jedoch noch zu früh, von einer kollektiven Immunität zu sprechen und die Maßnahmen zur Einhaltung einer physischen Distanz zu lockern.

mehr aus dieser Rubrik…

GERB steht Expertenregierung skeptisch gegenüber

„Die GERB-Partei trägt sich nicht mit dem Gedanken, im Rahmen des jetzigen Parlaments eine neue Regierung zu bilden“, betonte Vizepremierminister Tomislaw Dontschew und präzisierte, dass er der Idee zur Bildung einer Expertenregierung skeptisch..

veröffentlicht am 13.07.20 um 13:37

Export und Import Bulgariens geschrumpft

In den ersten 5 Monaten dieses Jahres ist der Gesamtexport Bulgariens wegen der Corona-Seuche im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 8,1 Prozent auf 10,5 Milliarden Euro zurückgegangen, weisen die Angaben des Nationalen Statistikamtes..

veröffentlicht am 13.07.20 um 12:57
Sonnenstrand

Bulgarische Schwarzmeerküste bleibt vorerst ohne britische Touristen

Bulgarien ist weiterhin auf der Liste der Länder mit einer obligatorischen Quarantäne für Bürger, die von dort nach Großbritannien einreisen. Das hat dazu geführt, dass die Briten massenweise ihre Urlaubsbuchungen für Bulgarien rückgängig gemacht haben,..

veröffentlicht am 13.07.20 um 12:12