Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Blickpunkt Balkan

Spendenkampagnen in der Türkei sorgen für politische Spannungen

Foto: Xinhua/BTA

Medien in der Türkei berichten, dass in einem kritischen Moment des Kampfes gegen das Coronavirus besorgniserregende politische Spannungen rund um einige Spendenkampagnen entstanden sind. Das Innenministerium hat Spendenkampagnen der oppositionellen Volksrepublikanischen Partei blockiert. Der Zeitung „Karar“ zufolge wirft die Entscheidung des Innenministeriums die Frage auf, ob es sich in Zeiten wie diesen lohnt, eine Polarisierung heraufzubeschwören. Deshalb wird allen nahe gelegt, sich gemeinsam auf die Bekämpfung des Coronavirus zu konzentrieren. Die oppositionelle Tageszeitung „Sözcü“ behauptet, das Verbot würde nicht für Gemeinden gelten, die unter der Kontrolle der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP) stünden. Die von Präsident Erdogan gestartete Kampagne mit dem Slogan „Wir sind genug für uns, Türkei“ läuft auf Hochtouren, berichtet die Tageszeitung „Milliyet“.


Griechische Kirche feiert Ostern hinter geschlossenen Türen

Foto: AP/BTA

Die Heilige Synode der Griechischen Orthodoxen Kirche hat angekündigt, dass ihre Kirchen während der Osterfeiertage wegen der Covid-19-Epidemie geschlossen bleiben. Die Synode lud die Gläubigen ein, zu Hause zu beten und versicherte, dass „sie die Heilige Liturgie mit den Mitteln der neuen Technologien übertragen“ würde. In einem Land mit mehr als 90 Prozent orthodoxen Christen hat die Regierung vor zwei Wochen die schwierige Entscheidung getroffen, alle Gottesdienste, mit Ausnahme von Trauerfeiern, in allen Kirchen einzustellen.


Albanien hält bis Ende der Epidemie an restriktiven Maßnahmen fest

Foto: Xinhua/BTA

Der albanische Gesundheitsminister teilte mit, dass Schulen, Cafés, Restaurants und andere öffentliche Einrichtungen im Land weiter geschlossen bleiben und die Beschränkungen für soziale und wirtschaftliche Aktivitäten bis zum Ende der Covid-19-Epidemie verlängert werden. Zum Zeitpunkt dieser Ankündigung hatte die Zahl der Todesfälle im Land 15 erreicht. Mehr als die Hälfte der Infizierten wurden in der Hauptstadt Tirana diagnostiziert. Albaniens Grenzen sind für Ausländer geschlossen. Es wurden eine 16-stündige Ausgangssperre sowie ein 40-stündiges Ausgehverbot für das Wochenende verhängt.


Serbien rechnet mit einem Rückgang der Epidemie nach Ostern

Foto: EPA/BGNES

Der serbische Epidemiologe Branislav Tiodorović hat für die Tageszeitung „Danas“ prognostiziert, dass die Epidemiekurve in Serbien nach Ostern abfallen würde. Tiodorović rief alle zur eisernen Disziplin auf und legte den Serben nahe, dass sie vom schlechten Vorbild Italiens und Spaniens lernen sollten. Nach Einschätzung des Experten verhalten sich Erwachsene verantwortungsbewusster, während die jungen „zu frei“ seien. Der Epidemiologe ist der Meinung, dass das Gesundheitssystem des Landes voll auf den Höhepunkt der Epidemie vorbereitet sei.


Dramatische Covid-19-Infektionsrate unter rumänischen Medizinern

Foto: Monitorul de Suceava

Die Tageszeitung „Gândul“ berichtet, dass 357 medizinische Mitarbeiter in Rumänien positiv auf Covid-19 getestet wurden. Vom infizierten medizinischen Personal sind 99 Ärzte, 127 Krankenschwestern, 35 Pfleger, 11 Hygieniker und 85 Hilfspersonal. Und „Adevărul“ meldet, dass die Leitung des Regionalkrankenhauses in Suceava zurückgetreten ist, nachdem bestätigt wurde, dass 200 Krankenhausmitarbeiter infiziert sind und mehr als 30 Patienten, die dort in Behandlung waren, an Covid-19 gestorben sind. Ein Viertel der bestätigten Infektionsfälle in Rumänien wurde in eben diesem Landkreis bestätigt.


Humor während der Corona-Krise in einem Museum von Slowenien

Foto: @SEM_MUZEJ

Das Slowenische Ethnografische Museum plant, eine Sammlung von Anekdoten zu sammeln, die die sozialen Netzwerke seit Einführung der außerordentlichen Covid-19-Maßnahmen überflutet haben, berichtet die Nachrichtenagentur „Tanjug“. Nach Ende der Epidemie wird das Museum die Sammlung als Zeugnis für den starken Geist der Nation in schwierigen Zeiten veröffentlichen. Psychologen sind davon überzeugt, dass Anekdoten bei Angstzuständen helfen, die Menschen in Stresssituationen beruhigen und einander näherbringen. Die Psychologin Jana Strizha erklärte jedoch: „Humor ist ein gesunder, wirksamer Schutzmechanismus und ein Mittel zur Überwindung von Stress, vorausgesetzt, er ist nicht beleidigend und aggressiv.“

Zusammengestellt von: Stoimen Pawlow

Übersetzung: Rossiza Radulowa

mehr aus dieser Rubrik…

Soziale Organisationen unterstützen „unsichtbare“ Kinder

Jeder sieht sie im Alltag, wie sie in abgetragenen Kleidern um Almosen betteln, geschickt mit ihren kleinen Händchen in einer überfüllten Straßenbahn eine Geldbörse aus der Tasche stibitzen, mit Abfällen beladen die Straße entlanglaufen in der..

veröffentlicht am 01.06.20 um 14:13

Die Helden der Kinder werden am 1. Juni bekannt gegeben

Das Nationale Kindernetzwerk, das aus rund 150 Bürgervereinigungen für Kinder und Familien in Bulgarien besteht, wird das zehnte Jahr in Folge die Auszeichnung „Der goldene Apfel“ für Verdienste um die Rechte und das Wohlergehen der Kinder verleihen...

veröffentlicht am 31.05.20 um 06:45

Gemeinde Burgas begeht den Weltnichtrauchertag

Der Weltnichtrauchertag wurde am 31. Mai 1988 auf Initiative der Internationalen Gesundheitsorganisation ins Leben gerufen. Das Ziel ist, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf diese schlechte Angewohnheit zu lenkenund der Gesellschaft zu..

veröffentlicht am 31.05.20 um 06:15