Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

COVID-19 verhindert Europatournee von Victoria Georgieva

Foto: BGNES

Victoria Georgieva, die Bulgarien auf dem Eurovision Song Contest 2020 vertreten wird, sagte ihre Europatournee ab, die für März und April geplant war. „In einer solchen Lage müssen wir uns vereinen und uns für den Schutz der Gesundheit und des Lebens der Menschen einsetzen, die die größten Werte sind“, schrieb die Sängerin in ihrer Facebook-Seite.

Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass der Musikwettbewerb abgesagt wird und wahrscheinlich erst 2021 stattfinden soll. Die Europäische Rundfunkunion (EBU), die den Contest organisiert, meinte, dass diese schwere Entscheidung nach eingehender Einschätzung der Lage mit der Ausbreitung des Coronavirus getroffen worden sei. „Dieser Beschluss der EBU war unvermeidlich angesichts der Umstände, von denen ganz Europa derzeit durch das Coronavirus betroffen ist, und all der Maßnahmen, die Regierungen nun ergreifen müssen.Die Gesundheit der Künstler, der Bühnenarbeiter, der Fans und Besucher stand ebenso im Mittelpunkt dieser Entscheidung wie die Lage in den Niederlanden und in Europa“, heißt es in der Erklärung der EBU.

mehr aus dieser Rubrik…

Dimitar Gortschakow und seine „Musik unter dem Baum“

Der junge Pianist Dimitar Gortschakow ist Absolvent der Nationalen Musikakademie „Pantscho Wladigerow“. Bereits als Student war er an Projekten mit elektronischer Musik und verschiedenen Experimenten beteiligt. Seine große Liebe sind Jazz und..

veröffentlicht am 05.07.20 um 06:45
PianoStrings Vienna

Musikfestival "Österreichische Musikwochen“ in Wien, Sofia und Plowdiw

Die Österreichischen Musikwochen beginnen online in Wien und werden live in Sofia und Plowdiw fortgesetzt, gaben die Veranstalter bekannt. Die 24. Ausgabe des Musikfestivals beginnt am 26. Juni mit einem Konzert des Quintetts PianoStrings, auch unter..

veröffentlicht am 23.06.20 um 16:14

Zu Sommerbeginn - „Zeit für Folklore“ in Sofia

Am 22. Juni, dem Tag der bulgarischen Folklore, treffen sich berühmte bulgarische Volksliedsänger und Ensembles auf der Freilichtbühne hinter dem Nationalen Kulturpalast im Zentrum Sofias. Die Idee zu einer „Feier der bulgarischen Folklore“ stammt..

veröffentlicht am 21.06.20 um 09:00