Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Journalistin Weneta Pawlowa erhält BNR-Preis

Foto: Darina Grigorowa

Anlässlich des 84. Jahrestages von Radio Bulgarien wurde Weneta Pawlowa, langjährige Redakteurin des Programms, mit dem Preis „Nr. 1 von Radio Bulgarien“ für 2019 ausgezeichnet. Nominiert wurde sie vom Redaktionskollegium von Radio Bulgarien.
Weneta Pawlowa ist den Hörern von Radio Bulgarien vor allem mit ihren Beiträgen auf dem Gebiet des kulturhistorischen Erbes Bulgariens bekannt. 1982 beendete sie die Lomonossow-Universität Moskau und begann ihre journalistische Karriere am Verband der bulgarischen Journalisten und in der Zeitung „Narodna Mladesch“ (zu Deutsch „Volks-Jugend“). Zwei Jahre später nahm sie eine Arbeit beim Auslandsfunk des Bulgarischen Nationalen Rundfunks an, wo sie in der Redaktion für die Auslandsbulgaren tätig wurde. 1985 wechselte sie zum Kulturprogramm des BNR „Christo Botew“ über, in dem sie eine Sendereihe für die bulgarischen Seeleute und die im Ausland tätigen bulgarischen Spezialisten gestaltete. 1992 kehrte Weneta Pawlowa zu Radio Bulgarien zurück und befasste sich mit Themen zu Literatur, Geschichte und bildende Kunst Bulgariens.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Challenge „Self-Transcendence 3100 Mile Race“

„Unser Streben nach Gegenüberstellung koset unserer Gesellschaft Unmengen an Energie. Ich möchte alle Menschen anhalten, devoter zu sein und die Meinung anderer zu akzeptieren. Konfrontation begünstig in keinerlei Weise zu eine höhere psychische..

veröffentlicht am 05.05.20 um 15:04

Der Fotograf Wassil Nikolow repariert alte Computer und spendet sie an bedürftige Kinder für ihren Online-Unterricht

Vor der Ungewissheit gestellt, wie das Leben weitergehen soll, ziehen viele von uns Rechenschaft und geloben, sich zu verändern, wenn die Pandemie zu Ende geht. F ü r andere aber war es schon immer ein Anliegen , die Gelegenheit..

aktualisiert am 02.05.20 um 06:27

Martina Bjanov - eine bulgarische Krankenschwester in Wien

Martina Bjanov konnte sich zwar ihren Traum, Schauspielerin zu werden, nicht erfüllen, aber das Leben hat ihr eine weitaus größere Bühne beschert - mit echten Helden, deren Geschichten leider nicht immer ein Happy End haben. Nachdem sie die..

aktualisiert am 02.05.20 um 06:26