Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Eisfiguren unter freiem Himmel erfreuen Einwohner und Gäste von Russe

Foto: Ruse Ice Fest

Von Anfang Dezember 2019 bis Mitte Februar 2020 findet in der bulgarischen Donaustadt Russe das Internationale Festival der Eisskulpturen „Ruse Ice Fest“ statt. Die Besucher können verfolgen, wie in- und ausländische Bildhauer ihre Kunstwerke aus Eis kreieren. Zu den Attraktionen zählen eine Eisbar und ein reichhaltiges Kultur- und Unterhaltungsprogramm, das an Festtagen von morgens bis abends laufen wird.

mehr aus dieser Rubrik…

Kostenlose Sonnenschirme und Strandliegen sollen Touristen anlocken

An 17 Stränden der bulgarischen Schwarzmeerküste sollen Strandzubehör, wie Sonnenschirme und Liegen, unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden, offerierte Tourismusministerin Nikolina Angelkowa während eines Besuches des Ferienortes..

veröffentlicht am 26.05.20 um 11:43

Die ehemaligen Tanzbären in Beliza erwarten Besucher

Pünktlich zum Tag der bulgarischen Tierparks am 18. Mai wurde der Park für gerettete Tanzbären in der Nähe von Beliza wieder für die Tierfreunde geöffnet. Besuche des Bärendorfs, das sich an den südwestlichen Hängen des Rila-Gebirgesanschmiegt, sind..

veröffentlicht am 24.05.20 um 06:40

Kjustendil – die „ewige Stadt“ mit den vielen Gesichtern

Die Geschichte der heutigen westbulgarischen Stadt Kjustendil lässt sich bis in die Neusteinzeit verfolgen. Der Ort ist bis heute für seine Thermalquellen bekannt. Bereits die alten Thraker wussten sie zu schätzen und erst recht die Römer, die die..

veröffentlicht am 22.05.20 um 17:27