Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

„Ludogoretz“ kommt in Gruppenphase der Europa League

Der bulgarische Landesmeister „Ludogoretz“ hat es zum vierten Mal in seiner Geschichte geschafft, in die Gruppenphase der UEFA Europa League zu kommen, nachdem er als Gast beim slowenischen Landesmeister „Maribor“ ein 2:2 erzielte. Das Spiel in Rasgrad in Bulgarien endete zwar ebenfalls mit einem Unentschieden (0:0), doch die auf fremden Rasen erzielten Punkte besitzen ein größeres Gewicht.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien sagt Gastgeberschaft von U18-Weltmeisterschaft in Eishockey ab

Der bulgarische Eishockeyverband hat angekündigt, die U18-Weltmeisterschaft der Gruppe B, die vom 23. bis 29. März in Sofia stattfinden sollte, nicht auszurichten. Die Föderation folgt der Empfehlungen des Krisenstabs für das Coronavirus beim..

veröffentlicht am 25.02.20 um 18:08
Grigor Dimitrow

Grigor Dimitrow startet erfolgreich in Acapulco

Der momentan beste bulgarische Tennisspieler Grigor Dimitrow begann seine Teilnahme am Mexican Open in Acapulco erfolgreich. Im Doppel konnten sich er und sein Partner Taylor Fritz aus den USA in der ersten Runde gegen Marcus Daniell (Neuseeland) und..

veröffentlicht am 25.02.20 um 10:23

Rückspiel Ludogorez – Inter vor leeren Tribünen

Das Rückspiel vom 1/16-Finale der Europa League zwischen dem bulgarischen Landesmeister Ludogorez und dem italienischen Grand Inter soll am Donnerstag im San Siro in Mailand ausgetragen werden, allerdings ohne Publikum. Grund ist die..

veröffentlicht am 24.02.20 um 18:43