Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Alexander Popow hat Ärmelkanal durchschwommen

Александър Попов
Foto: Julian Popow

Der 20jährige Alexander Popow, der in Großbritannien studiert, hat  in 13.58 Stunden den Ärmelkanal durchschwommen. Parallel dazu hat Popow, der kein professioneller Schwimmer ist, Spenden in Höhe von 5000 britische Pfund gesammelt, die er einer britischen Organisation übergeben will, die Obdachlose unterstützt.

2007 hat der bulgarische Schwimmer Peter Stojtschew mit 6.57:50 einen Rekord für die Überquerung des Ärmelkanals aufgestellt und wurde der erste Mensch, der diese Strecke in weniger als 7 Stunden geschwommen ist. 


mehr aus dieser Rubrik…

Tihomir Ivanov

5 Medaillen für Bulgarien auf den Balkan-Leichtathletikmeisterschaften in Istanbul

Die bulgarischen Leichtathleten errangen auf der Balkan-Leichtathletikmeisterschaft, die in Istanbul durchgeführt wurde, insgesamt 4 Silber- und eine Bronzemedaille. Silber erhielten Milena Mitkova im Weitsprung (6,42 Meter), Mitko Zenov auf der..

veröffentlicht am 17.02.20 um 09:55

Milena Todorowa träumt von Olympiamedaille im Biathlon

Ihre wunderschönen Augen, die klaren Bergseen gleichen, könnten jeden Laufsteg schmücken. Ihre Wahl ist aber auf die Biathlonpiste gefallen, um sich eines Tages den Traum von einer Olympiamedaille zu erfüllen. Milena Todorowa hat bei der..

veröffentlicht am 15.02.20 um 09:45
Miglena Selishka

Miglena Selishka wird Europameisterin im Freistilringen

Die bulgarische Ringerin Miglena Selishka gewann in Rom denn zweiten Europatitel im Ringen. Im Finale im Freistilringen besiegte sie in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm die Ukrainerin Oksana Liwatsch mit 5:3 Punkten. Bilyana Dudova erhielt in der..

veröffentlicht am 14.02.20 um 09:59