Das Arapow-Kloster – Stätte der Orthodoxie und des Bulgarentums

Das Arapow-Kloster „Heilige Nedelja“ südöstlich von Assenowgrad ist das einzige, das während der osmanischen Fremdherrschaft gebaut wurde. In der Zeit der Bulgarischen Wiedergeburt hat es eine wichtige Rolle für das geistige und kulturelle..

aktualisiert am 21.01.20 um 18:08

Dokumente zeugen von Privatkorrespondenz zwischen Iwan Wasow und Ewgenija Mars

Der Staatlichen Agentur „Archive“ wurden wertvolle Dokumente vermacht, die von der Verbindung zwischen dem Patriarchen der bulgarischen Literatur Iwan Wasow und seiner Muse, der Schriftstellerin, Übersetzerin und Intellektuellen Ewgenija Mars..

veröffentlicht am 19.01.20 um 09:30

Awram Tschaljowski – einer der ersten Schokoladenhersteller in Bulgarien

Eine der beliebtesten süßen Versuchungen ist die Schokolade. Seine bunten Verpackungen verlocken Klein und Groß, mit leuchtenden Augen vor den Kaufhausregalen stehen zu bleiben. Das vielfältige Angebot stellt uns immer wieder vor der Versuchung,..

veröffentlicht am 17.01.20 um 16:37

Kasanlak, die ersten bulgarischen Geigenbauer und der alte Buchsbaum

Wir alle sind wie Staubkörner in der Geschichte unserer Geburtsstadt, unserer Heimat und vor dem Antlitz der Geschichte überhaupt. Es gibt jedoch auch Menschen, die mit Mut und Erfindergeist gesegnet sind und den nachfolgenden Generationen als..

veröffentlicht am 12.01.20 um 09:10
Kalofer, der traditionelle Männer-Reigen im Tundscha-Fluss zum Erscheinungsfest am 6. Januar.

Zur Theophanie reinigt Weihwasser die Welt für einen Neubeginn

Am 6. Januar begeht die Bulgarische Orthodoxe Kirche eines der größten Feste im Jahr – Theophanie. Sie ist laut der christlichen Lehre ein Fest der Manifestierung Gottes in Seiner Dreifalt – also ein Erscheinungsfest. In enger Verbindung..

veröffentlicht am 06.01.20 um 09:00

Botschaftsgebäude – Architekturperlen der bulgarischen Hauptstadt

Im ablaufenden Jahr wurden in Bulgarien einige Jahrestage begangen, die mit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit einigen der bedeutendsten und einflussreichsten europäischen Länder im Zusammenhang stehen. Unter dem Zeichen des 140...

veröffentlicht am 30.12.19 um 16:05

400 Jahre alter Baldachin erstrahlt in neuer Schönheit im Batschkowo-Kloster

Der Goldschmied Milen Wodenitscharski ist dabei, das Zierdach des Altars in der Hauptkirche „Marias Entschlafung“ im Batschkowo-Kloster bei Assenowgrad zu restaurieren. Gemeinsam mit seinem Team hat er neues Gold aufgetragen, die Emaille gesäubert..

veröffentlicht am 28.12.19 um 14:10

Geburt Christi – Sakrament der Menschwerdung Gottes

„ Die Geburt Christi möge Gnade und Erlösung bringen, das bevorstehende Neue Jahr segens- und freudenreich gestalten und jedem Menschen Gesundheit und Erfolg beschweren! “ Das wüscht Archimandrit Pachomios,   Rektor der Priesterseminars „Hl...

veröffentlicht am 25.12.19 um 09:00
Wandmalerei (Fragment) aus dem 14. Jahrhundert, Batschkowo-Kloster

Schutzengel wachen über die Rettung der menschlichen Seele

Um den Glauben Abrahams zu prüfen, befahl ihm Gott, seinen einzigen Sohn Isaak, zu opfern. Im Augenblick, in dem der Vater sich anschickte, den Befehl Gottes auszuführen, stieg ein Schutzengel vom Himmel herab, um die Tat zu verhindern. Die..

veröffentlicht am 22.12.19 um 09:05

Neues Denkmal für Wojwode Petko in Sofia eingeweiht

Im hauptstädtischen Park „Boris-Garten“ wurde anlässlich des 175. Jahrestages der Geburt des bulgarischen Revolutionärs Petko Kalojanow, bekannt als Kapitän Petko Wojwoda, ein Denkmal für ihn eingeweiht. Er lebte von 1844 bis 1900 und kämpfte in den..

veröffentlicht am 21.12.19 um 09:45