Sendung auf Deutsch

Kiril Schtrapulin stattet seit vielen Jahren Schembartläufer mit seinen skurrilen Masken aus

Lasst uns zu Surwa das Böse und die bösen Mächte vertreiben! So lautet das Motto des in Bulgarien und auf dem Balkan größten Festivals der Schembartläufer „Surwa“. Das Festival in Pernik bringt traditionell Tausende von Teilnehmern zusammen -..

veröffentlicht am 13.01.22 um 14:59

Festbräuche zum Johannistag

Nach dem Christi-Erscheinungsfest und der traditionellen Wasserweihe werden die Januar-Feste mit dem Johannistag fortgesetzt, der am 7. Januar begangen wird. Er gehört zu den größten Winterfesten in Bulgarien und die Kirche erinnert an diesem Tag..

veröffentlicht am 07.01.22 um 10:05

Ein Wintermärchen über Kukeri und wie die Tradition vom Vater an die Tochter weitergegeben wird

Sie sind in echten Tierfellen gekleidet, die bis zu 40 Kilogramm schwer sein können. Die Kostüme sind mit Hörnern und jedweden bunten Anhängern geschmückt. Mal verstecken sie sich hinter Raubtiermasken, mal zeigen sie ihre vom Wind verwehten, von..

veröffentlicht am 02.01.22 um 10:45

Der Donaureigen – das unsichtbare Band, das alle Bulgaren auf der Welt verbindet

Nur wenige wissen, dass der beliebte Donaureigen, der traditionell in jedem bulgarischen Haus in den ersten Minuten des neuen Jahres erklingt, an einem Frühlingsabend geschrieben wurde. Inspiriert vom Neuanfang in der Natur, vermittelt er das..

veröffentlicht am 31.12.21 um 12:45

Bulgarische Volksbräuche vom Ignatius-Tag bis Neujahr

Die Weihnachts- und Neujahrsbräuche beginnen in Bulgarien bereits am Ignatius-Tag am 20. Dezember. Obwohl dieses Brauchtum in allen Regionen des Landes verbreitet ist, treten lokale Unterschiede auf und es gibt sogar Rituale, die einzig nur in..

veröffentlicht am 20.12.21 um 17:13

Die Gottesmutter liegt in den Wehen – vom Ignatius-Tag bis Weihnachten

Am Ignatius-Tag sollen keine Hausarbeiten verrichtet werden. Es soll sogar nicht gut sein, das Haus zu verlassen. Diese Vorschriften können die meisten von uns natürlich nicht einhalten, aber es gibt weitere, die sich leichter umsetzen lassen,wie..

veröffentlicht am 20.12.21 um 12:34

Hoher Gesang aus Dolen und Satowtscha als Weltkulturerbe anerkannt

Der für die Dörfer Dolen und Satowtscha bei Blagoewgrad typische hohe Gesang wurde von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt. Die Entscheidung fiel auf der 16. Sitzung des Zwischenstaatlichen Komitees zur Erhaltung des..

veröffentlicht am 16.12.21 um 12:48
Rossen Genkow und das Volksmusikorchester des BNR

Fiedelspieler Rossen Genkow – ein Volksmusiker aus Berufung

Der Fiedelspieler Rossen Genkow gehört zu den bemerkenswertesten zeitgenössischen Musikern, die sich der bulgarischen Folklore verschrieben haben. Er wurde in Sofia geboren und bereits als Kind begann er, sich mit den Feinheiten der örtlichen..

veröffentlicht am 10.12.21 um 11:28

„Stanka sprach zu ihrer Tante“ - gesungen von Milka Andreewa

In diesem Jahr feiert die bekannte bulgarische Strandscha-Sängerin Milka Andreewa ihr 70-jähriges Jubiläum. Sie gehört zu jenen   Volksliedinterpretinnen, die die überlieferte Klangweise der alten Gesänge wahren und die alten Gesangstraditionen..

veröffentlicht am 19.11.21 um 09:20

Die Musikschule in Schiroka Laka – ein Zentrum der Heimatliebe und des Wissens

In diesem Jahr feiert die Nationale Schule für Folklorekunst im Rhodopendorf Schiroka Laka ihr 50jähries Bestehen. Mit ihrer einzigartigen profilierten Ausbildung in Volksgesang, traditionellen bulgarischen Instrumenten und Tänzen hat sie sich zum..

veröffentlicht am 02.11.21 um 16:05
Подкасти от БНР