Bulgarische Regionen können sich nicht künstlich gleichmäßig entwickeln

In vier aufeinanderfolgenden Beiträgen hat Radio Bulgarien die Investitions- und Wirtschaftsprobleme und die Vorteile einzelner bulgarischer Planungsregionen beleuchtet. Die Analyse des Wirtschaftswissenschaftlers Adrian Nikolow* vom Institut für..

veröffentlicht am 01.04.20 um 16:29
Warteschlange vor dem Sozialversicherungsamt

COVID-19: Regierung schürt Maßnahmenpaket gegen Arbeitslosigkeit

Nach zwei Tagen schwieriger Verhandlungen zwischen der Regierung, den Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden hat die Regierung ein Maßnahmenpaket verabschiedet, um die Geschäftsverluste der Coronavirus-Krise auszugleichen und die massiven..

veröffentlicht am 31.03.20 um 14:01

Wirtschaft zugunsten der Menschen in Zeiten der Corona-Krise

Vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Corona-Pandemie, zeigen sich bulgarische Unternehmen täglich solidarisch und sozial verantwortlich, obwohl sie oft zu den am stärksten betroffenen gehören, einen Schlag nach dem anderen erleiden und oft..

veröffentlicht am 26.03.20 um 15:46

Die ungenutzten Möglichkeiten Ostbulgariens

Ostbulgarien ist in zwei Planungsregionen unterteilt, die im Norden von der unteren Donau, im Osten vom Schwarzen Meer und im Süden von der Türkei umrahmt sind. Was sind die Besonderheiten Ostbulgariens - nördlich und südlich des Balkangebirges?..

veröffentlicht am 25.03.20 um 16:55

Regierung trifft dringende soziale und wirtschaftliche Maßnahmen gegen Coronakrise

An dem Tag, an dem das vom Parlament am Montag verabschiedete Gesetz über den Ausnahmezustand in Kraft getreten ist, kündigte die bulgarische Regierung ein Paket von sozialen und wirtschaftlichen Nothilfemaßnahmen im Wert von 2,3 Milliarden Euro..

veröffentlicht am 25.03.20 um 14:18

Arbeitslose und Beschäftigte in der Schattenwirtschaft bekommen die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Krise am stärksten zu spüren

In der gegenwärtigen, von der Ausbreitung des Coronavirus geprägten Lage, sieht das heute in Bulgarien erlassene Gesetz über die Maßnahmen und Handlungen während des Ausnahmezustands bestimmte Mechanismen zum Schutz der Menschen und zur Begrenzung..

veröffentlicht am 24.03.20 um 16:13

Erste Anzeichen einer Rezession in Bulgarien

Bis vor zwei Wochen war in Wirtschaftskreisen von Wachstum, Аnstellung neuer Mitarbeiter, von Export und Import, Preisen und Transport, Investitionen und Lohnerhöhungen die Rede. Binnen zehn Tagen nur hat die Coronavirus-Pandemie all das..

veröffentlicht am 23.03.20 um 14:05

Drei sind die vitalen Planungsregionen in Bulgarien

Das Territorium Bulgariens ist in sechs Planungsregionen aufgeteilt, die jeweils mehrere Gebiete umfassen. Sie sind wichtig für die Gestaltung der Politiken, die aus EU-Mitteln finanziert werden können. Nach europäischem Recht sollten in einer..

veröffentlicht am 18.03.20 um 15:07

Unternehmen und Behörden gemeinsam gegen Coronavirus

Der am Freitag, den 13. März, aufgrund des Coronavirus in Bulgarien eingeführte Ausnahmezustand ist ziemlich flexibel oder „weich“, wie man so sagt. Die Menschen können sich frei bewegen, es herrscht kein Verkehrsverbot, die Leute können zur Arbeit..

veröffentlicht am 17.03.20 um 15:35
Industriegebiet Widin an der Donau im äußersten Nordwesten Bulgariens

Industriegebiete, EU-Fonds und die Notwendigkeit einer Verwaltungs- und Steuerreform

Inwieweit kann die Nähe eines wichtigen Wirtschaftszentrums wie Sofia, das fast 40 Prozent des Bruttoinlandsprodukts des Landes erwirtschaftet, die Entwicklung der rückständigsten Region Bulgariens, des Nordwestens, beeinflussen? Eine Antwort..

veröffentlicht am 11.03.20 um 16:26