Trjawna wird zum Austragungsort eines neuen Jazz-Festivals

Die schmucke bulgarische Wiedergeburtsstadt Trjawna, die auf jahrhundertealte Kulturtraditionen zurückblickt, wird zum Austragungsort eines neuen Jazz-Festivals. Zu seinen Initiatoren und namhaftesten Teilnehmern gehört Wassil Petrow – „der bulgarische Frank Sinatra“. Wassil Petrow stellt im Rahmen des Festivals sein neues Sinfonie-Jazz-Projekt unter Beteiligung des Orchesters „Sinfonieta Wraza“ vor.

mehr aus dieser Rubrik…

Erfolgreicher Musiksommer für Kinder der hauptstädtischen Musikschule

Jeder, der sich mit Musikkunst befasst, ist sich bereits von Anfang an im Klaren, dass sie Liebe und Berufung bedarf und viel Arbeit kostet. Um den Sinn und die Schönheit, die man mit dem Herzen wahrnimmt, zum Ausdruck bringen zu können, muss man..

veröffentlicht am 13.09.19 um 13:12
Kammerensemble

Gabrowo Gastgeber der „Tage der Kammermusik“

In der mittelbulgarischen Stadt Gabrowo wurde heute das Festival „Tage der Kammermusik“ eröffnet. Im Rahmen des Kammermusikforums sind 9 Konzerte eingeplant, die vom Ensemble „Sofioter Solisten“ mit Dirigent Plamen Dschurow, dem gemischten Akademiechor..

veröffentlicht am 09.09.19 um 16:20

Große Anerkennung für bulgarischen Pianisten Emanuil Ivanov

„Den Ersten Preis des Klavierwettbewerbs Busoni zu erhalten, ist wie die US-Open zu gewinnen“, schrieb in den sozialen Netzen ein populärer bulgarischer Journalist nachdem bekannt wurde, dass der 20jährige Bulgare Emanuil Ivanov den Klavierwettbewerb..

veröffentlicht am 09.09.19 um 14:44