BIP Bulgariens steigt bei positivem Handelssaldo

Foto: Archiv BGNES

Im zweiten Jahresquartal 2019 ist in Bulgarien das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 3,3 Prozent gewachsen, informierte das Nationale Statistikamt. Das BIP wird für die Monate April bis Juni dieses Jahres auf etwas mehr als 14,3 Milliarden Euro beziffert. Davon komme dem Endverbrauch mit 76,3 Prozent den größten Anteil zu. Im genannten Zeitraum sei auch der Export von Waren und Dienstleistungen im Vergleich zu 2018 um 3,3 Prozent gestiegen; der Import seinerseits habe eine Senkung von 5,5 Prozent erfahren. Der positive Außenhandelssaldo im Umfang von 497 Millionen Euro (3,5 Prozent des BIP) wirke sich positiv auf das Wirtschaftswachstum aus, meinen die Experten des Nationalen Statistikamts.

mehr aus dieser Rubrik…

Medien und Flughäfen erhalten falsche Bombendrohungen

Mehrere Medien, einschließlich das Nationale Fernsehen und die Flughäfen Warna, Burgas, Sofia und Plowdiw haben falsche Bombendrohungen erhalten. An keinem der Plätze wurden Sprengsätze gefunden. Der Betrieb an den Flughäfen läuft normal. Die Drohungen..

veröffentlicht am 21.08.19 um 17:20

46% der Bulgaren suchen Schuld für ihre Probleme beim Staat

30 Jahre nach der Wende ist nahezu die Hälfte der befragten Bulgaren (46%) mit der Behauptung einverstanden, dass der Staat für die meisten ihrer Probleme verantwortlich ist. 42% der Befragten können dieser Behauptung nicht zustimmen, 12% haben keine..

veröffentlicht am 21.08.19 um 15:16
health

Bulgarien und Montenegro planen medizinische Zusammenarbeit

Die bulgarische Regierung hat ein Memorandum of Understanding zwischen den Gesundheitsministerien Bulgariens und Montenegros gebilligt und den Gesundheitsminister ermächtigt, die entsprechenden Verhandlungen zu führen und das Memorandum zu unterzeichnen...

veröffentlicht am 21.08.19 um 13:35