Elitäre Paragleiter treffen zu einem Contest in Bulgarien ein

Foto: Archiv

Einige der weltbesten Gleitschirmflieger treten am 30. August und 1. September zu einem Wettkampf in der zentralbulgarischen Stadt Sopot an. Der Wettkampf wird auf Idee des Weltrekordlers im akrobatischen Paragliding Wesselin Owtscharow veranstaltet. Darin wird auch die neue Disziplin „Acro Cross“ vertreten sein – eine Kombination aus den zwei Hauptrichtungen in dieser Sportart – „Cross-Country-Flying“ und „Acrobatics“. Ihre Beteiligung am Contest haben Paragleiter aus Brasilien, Spanien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Russland, der Türkei und anderen Ländern bestätigt. Das Programm sieht einen gemeinsamen Massen-Start von der oberen Station der Seilbahn von Sopot vor, mit nachfolgendem Geschwindigkeits-Paragleiten auf einer Distanz von 10 km.

mehr aus dieser Rubrik…

Josif Miladinow qualifiziert sich für Olympiade in Tokio

Josif Miladinow sicherte für die Olympischen Spiele in Tokio die Beteiligung Bulgariens im Schwimmen. Der 16jährige schwamm sich auf der WM für Junioren in Budapest im 100 m Butterfly mit einem bemerkenswerten Rekord von 51,91 Sekunden ins Halbfinale und..

veröffentlicht am 21.08.19 um 16:59

120 Teilnehmer am Schwimm-Marathon in „Sweti Wlas“

Insgesamt 120 Männer und Frauen aus sieben Ländern haben sich am Zweiten Schwimm-Marathon in „Sweti Wlas“ beteiligt. Sportschwimmer und Laien aus Russland, der Ukraine, Moldawien, Kasachstan, Nordmazedonien, Polen und Bulgarien haben, in sechs..

veröffentlicht am 19.08.19 um 16:47

Bulgarische Gymnastinnen schneiden in Minsk sehr gut ab

Das bulgarische Team in Rhythmischer Sportgymnastik errang auf dem „World Challenge Cup“ des Turnweltverbands (FIG) in Minsk, Weißrussland, Gold mit drei Reifen und zwei Paar Keulen sowie Bronze mit 5 Bällen. Vordem holten sich die Bulgarinnen Silber im..

veröffentlicht am 19.08.19 um 10:28