Bulgarische Junioren MMA-Weltmeister

Foto: Bulgarische MMA-Föderation

Wiktor Iwanow konnte sich bei der MMA-Weltmeisterschaft für Junioren in Rom mit dem Weltmeistertitel schmücken. Der Kämpfer aus Schumen errang in der Kategorie 70,3 kg die Goldmedaille nach überzeugenden Siegen über seine Rivalen aus Finnland, Kasachstan, Kanada und Russland. 
Bulgarien hat insgesamt 3 Medaillen nach Hause gebracht. In der Kategorie bis 40 kg und 16 Jahre gewann Wiktor Ganew Gold und bei den 14jährigen ebenfalls bis 40 kg erkämpfte Wiktor Dimitrow Silber. 

mehr aus dieser Rubrik…

Josif Miladinow qualifiziert sich für Olympiade in Tokio

Josif Miladinow sicherte für die Olympischen Spiele in Tokio die Beteiligung Bulgariens im Schwimmen. Der 16jährige schwamm sich auf der WM für Junioren in Budapest im 100 m Butterfly mit einem bemerkenswerten Rekord von 51,91 Sekunden ins Halbfinale und..

veröffentlicht am 21.08.19 um 16:59

120 Teilnehmer am Schwimm-Marathon in „Sweti Wlas“

Insgesamt 120 Männer und Frauen aus sieben Ländern haben sich am Zweiten Schwimm-Marathon in „Sweti Wlas“ beteiligt. Sportschwimmer und Laien aus Russland, der Ukraine, Moldawien, Kasachstan, Nordmazedonien, Polen und Bulgarien haben, in sechs..

veröffentlicht am 19.08.19 um 16:47

Bulgarische Gymnastinnen schneiden in Minsk sehr gut ab

Das bulgarische Team in Rhythmischer Sportgymnastik errang auf dem „World Challenge Cup“ des Turnweltverbands (FIG) in Minsk, Weißrussland, Gold mit drei Reifen und zwei Paar Keulen sowie Bronze mit 5 Bällen. Vordem holten sich die Bulgarinnen Silber im..

veröffentlicht am 19.08.19 um 10:28