Die geheimen Botschaften der bulgarischen Gürtelschnallen

Eines der schönsten Elemente der bulgarischen Volkstrachten sind die Gürtelschnallen. Elegant, kunstvoll aus unterschiedlichen Metallen ausgearbeitet, verziert mit den bizarrsten Figuren und Schnörkeln, gelten sie als Symbol der Weiblichkeit...

veröffentlicht am 21.08.19 um 16:30

Zu Mariä Himmelfahrt in Schiroka Laka

Mitte des Sommermonats August wird in Bulgarien die Gottesmutter besonders geehrt. Von all den Marienfesten steht am 15. August die „Entschlafung der allerheiligsten Gottesmutter und Immerjungfrau Maria“ im Mittelpunkt. Es wird an ihren Tod..

veröffentlicht am 15.08.19 um 09:00

Rajna Knjagina, die erste gelernte Hebamme im befreiten Bulgarien, soll mit einem Museum gewürdigt werden

Den Bulgaren ist Rajna Knjagina als die heldenhafte Frau bekannt, die die Fahne für die bulgarischen Freiheitskämpfe genäht hat, die heute das nationale Ideal für Freiheit verkörpert. Bekannt ist sie aber auch für ihre wohltätige Mission, als..

veröffentlicht am 13.08.19 um 15:55
Prof. Hitko Watschew

Kirche aus dem 6. Jahrhundert bei Gabrowo freigelegt

Eine 20 mal 10 Meter große einschiffige frühbyzantinische Kirche aus Steinblöcken und Ziegeln mit einem gefliesten Boden und zwei Eingängen im Süden und im Westen wurde bei Gabrowo im Mittelbulgarien freigelegt. Die Altarwand ist äußerst..

veröffentlicht am 11.08.19 um 09:55

Die Geschichte des „Schmalz-Zuges“ im kollektiven Gedächtnis Nordwestbulgariens

In das kollektive Gedächtnis der Menschen aus Nordwestbulgarien hat sich ein Zug eingebrannt, der eher einem Museumsexponat aus dem vergangenen Jahrhundert glich und appetitlichen Speiseduft verströmte. Die Rede ist vom Zug aus Lom und Widin nach..

veröffentlicht am 28.07.19 um 14:35
Die Heiligen sieben Erstlehrer, Mosaik über dem Eingang der gleichnamigen Kirche in Sofia

27. Juli – Tag der Heiligen sieben Erstlehrer

Am 27. Juli ehrt die Bulgarische Orthodoxe Kirche die Heiligen sieben Erstlehrer – die Heiligen Kyrill und Method, Schöpfer der glagolitischen Schrift, und ihre Schüler Kliment, Naum, Gorasd, Angelarius und Sawa. Die erste überlieferte..

veröffentlicht am 26.07.19 um 16:24

Archäologen entdecken in Plowdiw wertvolle Steinplatte aus dem Jahr 255

Im Hof der Bischofsbasilika in Plowdiw haben Archäologen vor kurzem eine wertvolle Stele aus Stein mit einem Gewicht von über einer Tonne entdeckt, die sehr gut erhalten ist. Nur ein kleines Stück ist abgebrochen, das die Restauratoren..

veröffentlicht am 23.07.19 um 15:53

Gedenken an die Geschichte im Juli

In zahlreichen bulgarischen Städten wurde am 18. Juli mit Konzerten, religiösen Zeremonien und militärischen Ehren der 182. Geburtstag des bulgarischen Nationalhelden Wassil Lewski gefeiert. Wassil Lewski ist der Begründer einer weitreichenden..

veröffentlicht am 21.07.19 um 10:35

Die Heilige Marina – christliche Legende und bulgarische Traditionen

In den heißesten Sommertagen ehren die Bulgaren die Heilige Großmärtyrerin Marina. Die Weigerung, sich von ihrem christlichen Glauben loszusagen, kostete sie im Jahre 289 im zarten Alter von 16 Jahren das Leben. Die heilige Marina wird von den..

veröffentlicht am 20.07.19 um 10:05

Der Tag der Heiligen Petrus und Paulus gehört zu den beliebtesten Sommerfeiertagen in Bulgarien

Am heutigen Tag begehen die Bulgaren das Hochfest der heiligen Apostel Petrus und Paulus, das im Volksmund als Peterstag bezeichnet wird. Die Heiligen Petrus und Paulus gehören zu den größten Missionaren und Märtyrern des Christentums und zu..

veröffentlicht am 29.06.19 um 09:05